Waldemar Lau

Werdegang und Ausstellungen

Waldemar Lau wurde 1939 in Gamtschen, Westpreussen, geboren.

 

Der Autodidakt war von 1964 bis 1977 Schüler beim Ludwigshafener Meister Prof. Georg Heieck und seit 1988 Schüler von Prof. h.c. Dr. Günter Meck vom Internationalen Kunstforum Millstatt und Mitglied des Bezirksverbandes Bildender Künstler Mannheim.

 

Ausstellungen:

Gruppenausstellung "Drei Wege zum Sichtbaren", Schloss Neckarhausen, 2016

Gruppenausstellung "Kunst im Turm", Oberwesel, seit 2015.

 Soloausstellung in den Räumen der Sparkasse Hockenheim, Juli bis November 2011.

 Gruppenausstellung "Menschenbilder" mit Prof.Dr. Regine Hakenbeck und Dr. Agnes Pschorn, Wachenheim 2009.

 Gruppenausstellung mit dem Verein zur Förderung der Kunst, Stuttgart, von 2006 bis 2015.